Wie Chili beim Abnehmen helfen kann

Chili, die scharfe Schote aus Asien und Amerika, wird immer beliebter. Abnehmen ChiliNicht nur, dass sie sich ideal für das Würzen, Abschmecken oder Verfeinern vielfältiger Speisen eignet – nun zeigten neuste Forschungsergebnisse auch einen immensen Effekt der Schote auf die dem Körper eigene Fettverbrennung. Chili unterstützt das Abnehmen ungemein. Ein regelmäßiger Einsatz des Gewürzes in der Küche reduziert nämlich zum einen den immer mal wieder auftretenden Heißhunger, egal ob auf Salziges, Süßes oder gar Fettes. Zudem erhöht sich mit Einnahme der Chili-Schote auch die eigene Körpertemperatur, wodurch vermehrt Energie verbraucht wird. Abnehmen war nie einfacher.

Das zeigte auch ein neulich vorgestellter Bericht aus der Fachzeitschrift Physiology & Behavior. Forscher der Universität Purdue in Indiana haben in einem umfangreichen Versuch diese positiven Eigenschaften der roten Schoten nachgewiesen. So wurden die Versuchsteilnehmer in solche aufgeteilt, die ihre Speisen regelmäßig mit Cayennepfeffer würzten und in solche, die völlig auf die Zugabe von Chili verzichteten. Schon schnell zeichnete sich bei den Chili-Köchen ein vermehrter Kalorienverbrauch ab, ihre Körpertemperatur war leicht erhöht. Dadurch wurde viel mehr Fett und Energie verbrannt als das bei den Köchen der Fall war, die auf die Schoten verzichteten. Und das ganze vollzog sich ohne besondere körperliche oder sportliche Anstrengung der Probanden!

Daraus schlossen die Wissenschaftlicher auf die das Abnehmen unterstützende Kraft des Chilis. Verantwortlich für diese besonders kraftvolle Eigenschaft der Schoten ist der enthaltene Stoff Capsaicin. Er spaltet die Fettzellen und bekämpft das Hungergefühl. Kulinarische Sünden zwischendurch sind passé, der Appetit auf sie entfällt. Gerade deshalb empfehlen die Fachleute, schlicht jedes Essen mit ein wenig oder eben nach Geschmack auch mit größeren Mengen Chili zu würzen. Dadurch stellt sich der Effekt schnell und umfassend ein. Schnell abnehmen geht somit deutlich einfacher als zuvor. Allerdings sei den Enthusiasten auch zur Vorsicht geraten: Zuviel Chili belastet den Magen und kann deshalb auch das Wohlbefinden beeinträchtigen – auch wenn das Abnehmen begrüßt wird.

MännergesundheitMann und seine Gesundheit

Mehr zum Thema:

  • Eine jüngst veröffentliche Studie zum nationalen Nahrungsverzehr hat gezeigt: Männer verlieren überschüssige Pfunde viel leichter als Frauen. Und das hat nicht mit einem vermeintlich häu ...

  • In der heutigen Gesellschaft stellt Übergewicht ein immer größer werdenden Problem dar. Nahezu jeder dritte in Deutschland neigt an Übergewicht, mit steigender Tendenz. Die Ursachen könn ...

  • Es klingt wie ein Traum für viele Übergewichtige: Abnehmen ohne Hungern ist möglich. Das gilt aber nicht unbedingt für die zahllos offerierten Diätversprechen, die von Industrie und zum ...