Haare

Haarpflege für Männer leicht gemacht

Männerhaar benötigt aufgrund der physiologischen Struktur ganz besondere Pflege. Haarpflege für MännerWer dieses vernachlässigt, mindert die eigene Attraktivität und dürfte nicht selten über Probleme wie Schuppen oder Haarausfall klagen. Um effektiv das Haar zu schützen oder bereits bestehende Mängel zu beseitigen, sind ein paar einfache Anwendungen nötig. So beginnt die Pflege des Haares bereits beim Essen. Eine ausgewogene und bewusste Ernährung unterstützt die Wachstumsprozesse der Haarfolikel auf einer gesunden Kopfhaut. So sollten Männer viel Obst essen, aber auch auf eine ausreichende Zufuhr von Zink, Eisen und Folsäure achten. Diese Stoffe tragen zur Entlastung und Kräftigung der Kopfhaut bei.

Weiterlesen “Haarpflege für Männer leicht gemacht” »

Provillus – Die Haarausfallbehandlung im Test

Alles rund um das Mittel Provillus gegen Haarausfall

Provillus kaufen

Zur Gesundheit des Mannes gehören natürlich auch seine Haare, deswegen behandeln wir heute das Thema Haarausfall und empfehlen ein Produkt zur Bekämpfung dieses unangenehmen Problems. Haarausfall und dünnes Haar ist für Männer seit jeher ein eher sensibles Thema, fast wie Potenzprobleme. Wissenschaftliche Forschungsergebnisse haben festgestellt, dass Haarausfall vor allem genetische und hormonelle Gründe hat.

Androgenetische Alopecia oder “erbliche Veranlagung zum Haarausfall beim Mann” ist zu 95% die Ursache für den Haarausfall. Der Schlüssel dafür ist ein so genanntes Nebenprodukt auch DHT (Dihydrotestostron) genannt. Je mehr Dihydrotestostron ausgeschüttet wird, desto dünner und schütterer wird das Haar bis es dann letztenendes ganz ausfällt.

Weiterlesen “Provillus – Die Haarausfallbehandlung im Test” »

Haarausfall bei Männern, was tun?

Haarausfall was tunObwohl Haarausfall kein all zu seltenes Phänomen ist, kann er dennoch schnell zur psychischen Belastung werden. Als Haarausfall definiert man einen Verlust von mehr als hundert Haaren pro Tag – alles drunter gilt als normal und kann ja nach Haarfarbe, -struktur und -menge variieren. Des Weiteren ist die Problematik bei Männern häufiger als bei Frauen – so leidet jeder dritte Mann darunter, aber nur jede zehnte Frau. Im Folgenden sollen die drei häufigsten Ursachen beschrieben werden:

Der hormonell-erbliche Haarausfall (Alopecia androgenetica) kommt bei Männern bedeutend häufiger vor als bei Frauen. Die Ursache ist eine Überempfindlichkeit der Haarwurzeln auf Testosteron, die ein Absterben derselbigen verursacht. Dieser Haarverlust setzt zumeist schon im Alter von 20 bis 25 Jahren ein. Abhilfe bieten spezielle Medikamente oder, bei schwereren Fällen, eine Haartransplantation.

Weiterlesen “Haarausfall bei Männern, was tun?” »