Schwaches Immunsystem? – 5 unkomplizierte aber effektive Tipps

Schwaches ImmunsystemSchwaches Immunsystem – Was hilft? Verstopfte Nase, dicker Kopf, schon wieder eine Erkältung. Meistens kommt sie auch noch besonders ungelegen, aber kann man gegen ein geschwächtes Immunsystem und häufige Erkältungen vorbeugen? Ja man(n) kann! Mit diesen effektiven Tipps bringen Sie ihr Immunsystem wieder in Schuss. In diesem Artikel lernen Sie einige bedeutende Tipps um langfristig gesund zu bleiben. Also Schluss mit krank sein, Tipps lesen und gleich ausführen.

1. Warm-kalte Wechselduschen

Beginnen Sie den Morgen mit einer warmen Dusche. Nachdem Sie aufgewärmt sind, duschen Sie sich kalt ab, beginnend mit den Füßen, da diese am weitesten vom Herzen entfernt sind. Führen Sie diesen Vorgang abwechselnd dreimal durch, wobei Sie mit einer kalten Dusche abschließen. Dies stärkt eine geschwächte Abwehr und ist gut für die Venen. Wenn Sie an einer Herz-Kreislauferkrankung leiden, sollten Sie sich jedoch zuvor mit Ihrem Arzt Rücksprache halten.

2. 5 am Tag

Essen Sie viel Obst und Gemüse, am besten roh oder schonend zubereitet, damit die darin reich enthaltenen Vitamine und Mineralien erhalten bleiben. Insbesondere die Vitamine A, C, E und die Spurenelemente Zink und Selen sind wichtig, um eine schwache Abwehr zu stärken. Ergänzend zu einer gesunden Ernährung können Sie alphabiol Immun für den Mann nehmen. Sein besonderer Mikronährstoffkomplex wurde speziell für Männer zur Verbeugung eines schwachen Immunsystems entwickelt.

3. Ausreichend trinken

Ein schwaches Immunsystem benötigt viel Wasser. Die empfohlene tägliche Trinkmenge liegt zwischen 1,5 bis maximal 3 Litern, je nach körperlicher Betätigung und Außentemperatur. Am besten tragen Wasser, ungesüßte Fruchtsäfte oder Tees dazu bei, ein schwaches Immunsystem zu stärken.

4. Vitamin C

Nicht nur Zitrusfrüchte enthalten viel Vitamin C, welches ein geschwächtes Immunsystem unterstützt. Auch Gemüsesorten wie Paprika, Grünkohl, oder Kräuter wie Petersilie sind sehr Vitamin-C-reich. Gemüse und Obst sollten jedoch schonend zubereitet werden, da Vitamin C sehr hitzeempfindlich ist und bei hohen Temperaturen verloren geht.

5. Schlaf

Zu wenig Schlaf ist genauso wie zu viel Schlaf nicht gut für ein schwaches Immunsystem. Das Schlafbedürfnis variiert von Mensch zu Mensch. Experten nehmen jedoch an, dass sechs bis acht Stunden ideal für Erwachsene sind. Das Immunsystem wird bei Schlafentzug nachweislich geschwächt, das heißt ausreichend Schlaf ist eine vorbeugende Maßnahme gegen ein schwaches Immunsystem.

Mann und seine Gesundheit

Mehr zum Thema: